Bogenschießen im SV Hubertus Eltingshausen

Die ersten Anfänge des Bogenschießens wurden bereits 1993 gemacht.
Damals wurden 2 Bögen und eine Scheibe angeschafft.
Bis auf kleinere Aktivitäten ruhte die Abteilung bis 2001.

Durch das Engagement von Martin Karch, Jürgen Reith und Jochen Schott wurde das
Bogenschießen wiederbelebt und gleich eine Mannschaft zu den Rundenwettkämpfen angemeldet.
Der Platz unterhalb der Hegler-Halle erweist sich als ideal, allerdings haben wir immer wieder
Verdruss mit einigen unbekannten Personen, die unsere Bogenscheiben nicht unerheblich beschädigen
und uns somit zusätzliche Kosten, Arbeit und Ärger verursachen.

Von 2003 bis Juni 2005 ist Michael Schmitt Bogenreferent, der auch als Jugendleiter die neugewonnenen Schüler trainiert.
Nun konnte auch erstmals eine Schülermannschaft an den Rundenwettkämpfen teilnehmen.

Nach dem Ausscheiden von Michael Schmitt übernimmt Jochen Schott Juni 2005 das Amt des
Bogenreferenten im SV Hubertus Eltinshausen.
Die Jugendbetreuung übernehmen Jürgen Reith und Martin Karch.

Am 11. Juni 2005 fand das 1. Schülerturnier des Vereins auf Gauebene statt.

Seit 2007 übernimmt Katrin Memmel und Jürgen Reith zusammen das Jugendtraining.
Mit dem Erfolg in diesem Jahr ungeschlagen Meister zu werden.

Im Jahr 2014 bildet sich eine weitere Bogenmannschaft so das die Bogenabteilung nun 2 Jugend (A-Klasse) und 2 Schützen-Mannschaften (Gau und B2 Klasse) hat.

Nach dem Ausscheiden von Katrin Memmel 2015 übernehmen Joachim Metz und Jürgen Reith das Jugendtraining.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen